Was ist Web 2.0?

Internet 2.0 und mehr…

Wohnen 2.0 – barrierearmes und seniorengerechtes Wohnen

Posted by admin on June - 21 - 2012

Bequem im Internet Wohnungen für barrierearmes und seniorengerechtes Wohnen finden

Heutztage wird immer mehr darauf geachtet, neue Wohnungen so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen ohne Einschränkung genutzt werden können. Aber bei Altbauwohnungen ist es oft anders. Vor allem Senioren empfinden es als traumatisch ihre geliebte Wohnung und Nachbahrschaft verlassen zu müssen weil ihre Wohnung ihren Ansprüchen nicht mehr gerecht werden kann. Manchmal ist es möglich Veränderungen an der Wohnung vorzunehmen, aber oft lässt sich ein Umzug nicht vermeiden.

Barrierearmes und seniorenfreundliches Wohnen ist für 95% der deutschen Senioren ein Traum

Am besten ist es daher, schon bei dem Kauf oder Mieten einer Wohnung darauf zu achten, dass diese wirklich so gut wie möglich allen späteren Anforderungen gerecht werden kann. Mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit zu leben bedeutet dass man z.B. Rollstuhlrampen und eine bodengleiche Dusche benötigt. Schwellen an Eingangs- und Balkontüren können zur gefährlichen Stolperfalle werden, und in vielen Altbauten sind die Türöffnungen zu schmal für Rollstühle oder Rollatoren.

Der Bedarf für barrierearmes und seniorengerechtes Wohnen ist wesentlich höher als das Angebot, deshalb ist es von grossem Vorteil einen Immobilienmakler zu finden der sich mit den Bedürfnissen und Wünschen von Senioren oder Menschen mit Behinderung auskennt und geeignete Wohnungen aus dem Rest des Angebots herausgefiltert hat.

Die Deutsche Annington z.B. hat nicht nur ein ungewöhnlich grosses Angebot an Wohnungen die sich für barrierearmes und seniorengerechtes Wohnen eignen, durch die neue Web 2.0 Technologie haben Sie einen besonders unkomplizierten Zugriff auf die Angebote.

Die Deutsche Annington in Geesthacht arbeitet zusammen mit dem Arbeiter Samariter Dienst (ASB) um Senioren nicht nur zu helfen, eine geeignete Wohnung zu finden, sondern auch alle anderen Bedürfnisse zu decken, von Einkauf- und Mahlzeitdiensten zur Koordination der Hilfe im Pflegefall. Auch die Kommunikation mit dem Immobilien Makler kann heutzutage völlig unkompliziert sein. Die Deutsche Annington hat eine Webseite, auf der sich die Kunden bequem von zu Hause aus Bilder und Information über potentielle Immobilien ansehen. Und wenn ein Kunde sich für eine Wohnung interressiert kann er nun ganz einfach direkt von der Webseite aus einen Termin zur Besichtigung buchen, und sich hinterher über die Webseite aus sogar genau über Mietverhältnisse und Ähnliches informieren.

Eine solche neuartige interaktive Webseite ist vorteilhaft für alle Beteidigten und erspart den Kunden viel Zeit am Telefon.

Neben dem barrierefreien Wohnen engagiert die Deutsche Annington sich auch für Jugentliche (http://www.deutsche-annington-ausbildung.de/) und Kinder mit Migrationshintergrund. Wir finden, dass ist wirklich ein 2.0 Unternehmen und es sollte mehr davon geben!

Bild: BrandtMarke  / pixelio.de

Be Sociable, Share!
Categories: Web 2.0 Allgemein

Comments are closed.